MTC Centre de Santé Delémont

MTC Centre de Santé Delémont wurde mit 0 von 5 Sternen bewertet
(0)
Rue de l'Avenir 32 ,
2800 Delémont

Kontakt

Sprachen

  • Französisch

Über uns

Die TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf den Prinzipien großer chinesischer Philosophen. Die Theorie von Yin und Yang und den fünf Elementen (Wasser, Feuer, Erde, Erde, Erde, Metall und Holz) bilden die Quintessenz der TCM. Nach dieser Theorie stehen Körper, Umwelt, Geist und Seele in ständiger Interaktion und definieren sich gegenseitig.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  • Akupunktur:&catid=12&Itemid=102)
  • Aurikulotherapie:&catid=12&Itemid=102)
  • electric:&catid=12&Itemid=102)
  • Saugnapfbehandlung:&catid=12&Itemid=102)
  • Phytotherapie:&catid=12&Itemid=102)
  • Tuina-Massage:&catid=12&Itemid=102)
  • die Moxibustion:&catid=12&Itemid=102)

Diagnoseverfahren

Die Akupunktur ist eine der wichtigsten Behandlungsmethoden der TCM. Es folgt der Idee, dass der Körper von der Lebensenergie Qi durchzogen wird. Diese Energie fließt entlang klar definierter Kanäle: der Meridiane. Auf den Meridianen befinden sich viele gleich gut definierte Akupunkturpunkte.

Die Funktion der Akupunktur ist es, die Zirkulation des Qi zu regulieren und Yin und Yang zu harmonisieren. Mit Hilfe von sehr feinen Nadeln, die in diese Punkte eingeführt werden, kann der Verlauf des Qi beeinflusst werden. Die Stimulation dieser Punkte kann Qi-Blockaden beseitigen, den Weg stärken oder überschüssiges Qi entfernen. Im Allgemeinen ist die Injektion schmerzfrei.

Bitte beachten Sie, dass paramedizinische Behandlungen nicht durch die Grundversicherung abgedeckt sind. So sind Leistungen für Behandlungen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) nur dann gedeckt, wenn Sie mit Ihrer Krankenkasse eine Zusatzversicherung für alternative Behandlungen abgeschlossen haben. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrem Versicherer über Ihren Versicherungsschutz zu informieren.

Unsere MTC-Ärzte sind Mitglieder der Verbände RME (Register of Empirical Medicine) und ASCA (Foundation for the Recognition and Development of Alternative and Complementary Therapies).

Wir sind auch von den Versicherern Visana und EGK anerkannt.

Liste der von der ASCA akkreditierten Therapeuten.

Liste der zugelassenen Therapeuten RME:534C7E581dc9a284F1PYIlBF0323)

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können die folgenden Erkrankungen mit Akupunktur behandelt werden (nicht erschöpfende Liste):

Allgemeine Störungen

  • Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit

Psychiatrische Erkrankungen / Abhängigkeiten

  • Angst
  • Depression
  • Konzentrationsstörungen
  • Nikotin- oder Alkoholabhängigkeit

Muskel-Skelett-Erkrankungen

  • Schmerzen infolge von Frakturen und Traumata
  • Bandprobleme
  • Tennisarm
  • Rückenschmerzen
  • rheumatoide Arthritis
  • Hexenschuss oder Ischias
  • Probleme mit den Bandscheiben

Neurologische Erkrankungen

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Gesichtsnervenlähmung
  • Lähmung oder Lähmung nach einem Schlaganfall
  • periphere Neuropathie
  • Inkontinenz
  • Multiple Sklerose

Erkrankungen des Atmungssystems

  • Asthma
  • Bronchitis
  • Sinusitis
  • Coryza
  • hustend
  • Mandelentzündung

Störungen des Verdauungssystems

  • Kolitis
  • Gastritis
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Appetitlosigkeit
  • Sodbrennen
  • Aufblähung

Hautkrankheiten

  • Ekzem
  • Neurodermitis
  • Gürtelrose (Herpes zoster)
  • Herpes simplex
  • Psoriasis
  • dermale Infektionen

Allergien

  • Heuschnupfen
  • Stauballergie
  • Lebensmittelallergie
  • Allergie gegen Tierhaare

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Herzrasen
  • Hypotonie
  • Hypertonie
  • Krampfadern

Störungen des Urogenitalsystems

  • Blasenentzündung
  • Nephritis
  • Unfruchtbarkeit (weiblich oder männlich)
  • Zyklusunregelmäßigkeiten
  • schmerzhafte Perioden
  • Menorrhagie
  • Menopause
  • vaginale Brennen und Trockenheit
  • Erkrankungen der Prostata

Stoffwechselstörungen

  • Diabetes
  • Fettleibigkeit
  • Anämie
  • Schilddrüsenerkrankungen

Augenerkrankungen

  • Konjunktivitis
  • Kurzsichtigkeit vor dem Teenageralter
  • Katarakt

Erkrankungen der Mundhöhle

  • Zahnschmerzen
  • Gingivitis
  • Laryngitis
  • Schmerzen nach der Zahnextraktion

Dieser Text wurde maschinell übersetzt.

* Dieses Unternehmen wünscht keine Werbeanrufe.